Deutschter Tischtennis-Bund nominiert Weender Eunbin Ahn für Talentkader

Image
Eunbin Ahn beim Saisonstart im September 2020.
Image
Jugendkoordinator Joachim Vogt coacht Eunbin Ahn während der Satzpause.
Göttingen, 20.02.2021 - Am vergangenen Dienstag nominierte der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) unseren Nachwuchsspieler Eunbin Ahn für den Talentkader, in dem die besten Spieler*innen Deutschlands trainieren. Für die Kaderteilnehmer*innen ist dies der erste Schritt in Richtung Bundeskader und einer Profi-Karriere.

„Wenn er dabei bleibt, kann er ganz weit kommen“

Die Nominierung durch die Bundestrainer*innen des DTTB ist bereits die zweite in Folge. Schon im Jahr 2020 gehört Eunbin Ahn zum kleinen Kreis der größten Tischtennis-Talente in Deutschland. Joachim Vogt, Jugendkoordinator des SCW Göttingen, hat zum Talent des 12-Jährigen eine klare Meinung: „Eunbin hat ein großes Talent. Wenn er dabei bleibt, kann er ganz weit kommen.“

Erste internationale Erfolge

Eunbin spielt bei uns in der Niedersachsenliga Jugend und im Erwachsenenbereich in der Bezirksobeliga Süd und konnte in der Vergangenheit durch mehrere TopPlatzierungen auf Landes- und Bundesebene auf sich aufmerksam machen. Zu seinen größten Erfolgen zählen, unter vielen anderen Podiumsplätzen, der erste Platz bei der Landesrangliste 2018 in Lachendorf und der dritte Platz beim internationalen Janos Molnar Gedächtnisturnier in Budapest. Trotz seines jungen Alters zählt Eunbin bereits zu den besten Spielern des SCW Göttingen.

© 2021 SCW Göttingen von 1913 e.V. Alle Rechte vorbehalten.