Start Tischtennis Neuigkeiten
News
40. Jubiläumsadventsturnier
Geschrieben von: Stefan Düsterdiek   
Donnerstag, den 16. November 2017 um 23:48 Uhr

Sport Club Weende Göttingen von 1913 e.V.

(Mitglied des Landessportbundes Niedersachsen und des Niedersächsischen Fußballverbandes)

 

40. Adventsturnier 2017

Einladungsturnier

 

Herren: Sa., 16. Dezember 2017 ab 10.00 Uhr

 

Ausschreibung

Turnierbezeichnung:

40. Adventsturnier 2017 vom SCW Göttingen

Veranstalter:

SCW Göttingen von 1913 e.V.

Spielort:

Sporthalle Weende am James-Franck-Ring, Göttingen

Startberechtigung:

Spieler, die selbst oder deren Verein eine Einladung zu diesem Turnier erhalten haben und die in folgenden Klassen eingestuft sind:

Herren 1 (H1):       Spieler bis Landesliga

Herren 2 (H2):       Spieler bis Bezirksliga

Herren 3 (H3):       Spieler bis 1. Kreisklasse

Jugend 1 (J1):      Spieler ab Bezirksklasse

Jugend 2 (J2):      Spieler bis Kreisliga

In jeder einzelnen Spielklasse dürfen pro Verein maximal vier Mannschaften gemeldet werden.

Stichtage:

Jugend:       01.01.2000 und jünger

Zeitplan:

Samstag, 16.12.2017:

H2, H3 und J2: 1000 - 1800 H1 und J1: 1100 - 1900

Anmeldung bis allerspätestens 30 min vor Turnierbeginn!

Startgeld:

Herren:        8,- € pro Spieler
Jugend:       5,- € pro Spieler

 

Spielsystem:

Zweier-Mannschaftsturnier (Corbillon-Cup)
Vorrunde in Gruppen (jeder gegen jeden)
Hauptrunde (1. und 2. jeder Gruppe) im Einfach-KO-System

Gewinnsätze:

Drei

Schiedsgericht:

Drei von den teilnehmenden Mannschaften gewählte Betreuer

Turnierleitung:

Martin Koch, Achim Vogt, Thomas Koch

Tische:

diverse

Bälle:

diverse *** orange

Meldungen:

Möglichst per E-Mail an:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder an:
Martin Koch, Zum Hohen Brunnen 12b, 37075 Göttingen,
Fax: 0551-25123; Tel.: 0551-25121

Meldeschluss:

Freitag, 15. Dezember 2017, 18.00 Uhr

E-Mail, Telefon, Fax: Fr., 15.12.2017 bis 1800 Uhr

Auslosung:

Sa. direkt vor Turnierbeginn in der Sporthalle

Nach Eingang der Meldungen wird entschieden, welche Klassen tatsächlich stattfinden werden. Spieler, die von einer eventuell erfolgten Streichung betroffen sind, werden sofort informiert.

Preise:

1. Platz: Pokal, Urkunde, Nikolaus und Zusatzpreise bis 50,-€

2. Platz: Pokal, Plakette, Urkunde, Nikolaus und Zusatzpreise

3. Platz: Pokal, Plakette, Urkunde, Nikolaus und Zusatzpreise

4. Platz: Urkunde und Nikolaus

Vorbehalt:

Die Turnierleitung behält sich notwendige Änderungen zur Ausschreibung vor.

Verpflegung:

Im Vorraum der Halle werden kleine Speisen und Getränke angeboten.

Erste Hilfe:

Dr. Thomas Koch (SCW Göttingen)

Der SCW Göttingen wünscht allen Teilnehmern spannende und erfolgreiche Wettkämpfe!

Für die Turnierleitung

 

 

 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
SCW Göttingen wird mit dem dritten Platz des Inklusionspreises des LandesSportBund Niedersachen 2017 ausgezeichnet
Geschrieben von: Stefan Düsterdiek   
Donnerstag, den 16. November 2017 um 23:28 Uhr

alt

Am 10.11.2017 wurde der LSB „Inklusionspreis 2017“ an drei Vereine aus Niedersachsen feierlich im Presseraum der HDI Arena in Hannover überreicht. Die TSG Hatten-Sandkrug gewann von insgesamt 34 Vereinen den diesjährigen Wettbewerb, auf den Plätzen zwei und drei folgten die Handicap Kickers Hannover und der SCW Göttingen von 1913.

Voller Stolz und mit viel Freude nahmen Thomas Koch, Abteilungsleiter der Tischtennisabteilung des SCW Göttingen, Frauke Alves, Mitinitiatorin des „sport grenzenlos“ Tischtennislehrganges vom SCW Göttingen und Holger Nikelis, vom „sport grenzenlos“ Team, zweifacher Paralympicssieger und mehrfacher Welt- und Europameister im Tischtennis den Preis entgegen.

Die Tischtennisabteilung des SCW Göttingen ist bereits seit rund 20 Jahren barrierefrei zugänglich und bietet inklusives Training für Menschen mit und ohne Behinderung an. Tischtennisspieler mit Behinderung sind aktiv in den Mannschaften integriert und nehmen am Punktspielbetrieb und Vereinsmeisterschaften teil. Rollstuhlfahrer und aktiver Tischtennisspieler Matthias Kleinert unterstützt seit Jahren als Trainer das Jugendtraining. Höhepunkt ist der seit vier Jahren stattfindende „grenzenlose“ Tischtennislehrgang in der Sporthalle am James-Franck-Ring in Göttingen, ein Modellprojekt initiiert vom SCW Göttingen zusammen mit Holger Nikelis, der mit seinem Projekt „sport grenzenlos“ Berührungsängste überwindet und durch gemeinsame sportliche Aktivitäten von behinderten und nichtbehinderten Sportlern den Behindertensport aktiv fördert. Während drei  Tagen trainieren mehrere Mitglieder der Tischtennis-Nationalmannschaft des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) gemeinsam mit jungen tischtennisbegeisterten Nachwuchsspielern im Alter von 9 und 18 Jahren. Das „sport grenzenlos“ Team demonstriert, dass gerade im Tischtennis das Training sehr gut auf individuelle körperliche Einschränkungen angepasst werden kann. So lernen die Kinder ohne Behinderung, was es heißt mit verschiedenen Handicaps Tischtennis zu spielen, bspw. im Rollstuhl oder wenn man nur eine Hand zur Verfügung hat. „Sport grenzenlos“ Trainer Michael Meißner sorgt dafür, dass alle Lehrgangsteilnehmer in den von ottobock zur Verfügung gestellten Rollstühlen trainieren können, um sich mit den Behindertensportlern „auf Augenhöhe“ sitzend zu messen. Die Behinderungen der Nationalspieler werden von den jungen Teilnehmern neugierig, mit immer größerer Selbstverständlichkeit und am Ende kaum mehr wahrgenommen. Die Zuschauer können die Talente der Nationalspieler in einem Showmatch erleben, bevor sie selbst zum Schläger greifen und aktiv erfahren, dass Tischtennis sehr gut geeignet ist, Barrieren zu überwinden.

Die Planungen zum fünfjährigen Jubiläum vom 5.1. bis 7.1.2018 sind im vollen Gange, um Inklusion erneut aktiv zu leben.

 
4. Grenzenloser TT-Lehrgang
Geschrieben von: MK   
Sonntag, den 18. Dezember 2016 um 00:00 Uhr

Eine Tradition bleibt bestehen: Vierter grenzenloser Tischtennislehrgang beim SCW

Inklusion aktiv erleben:

Spitzentischtennis auf Augenhöhe in Weende

Von Freitag, dem 6. bis Sonntag, dem 8. Januar 2017

Weender Sporthalle am James-Franck-Ring

Spieler der Tischtennis-Nationalmannschaft des Deutschen Behindertensportverbandes, sowie begeisterte Schüler/innen und Jugendliche aus Göttingen und Umgebung sowie Niedersachsen trainieren an diesem Wochenende gemeinsam.

Zuschauer sind herzlich willkommen. Sie können Teil der Begegnung zwischen den Topstars des Tischtennis-Behindertensports und den talentierten Nachwuchsspielern sein und dabei am Samstag, 7. Januar selbst zum Schläger greifen. Essen und Trinken ist vor Ort erhältlich und eine „Tombola“ ist wie jedes Jahr Teil des Programmes. Diesmal wird die Veranstaltung von der Aktion Mensch finanziell unterstützt. Weitere Förderer zur Finanzierung dieser einmaligen inklusiven Veranstaltung sind herzlich willkommen.
 

Weiterlesen...
 
39. Adventsturnier des SCW Göttingen!
Geschrieben von: MK   
Samstag, den 26. November 2016 um 11:09 Uhr


Wie jedes Jahr am ersten Wochenende im Dezember findet  nun schon zum 39. Mal das Tischtennis-Adventsturnier statt.

Zeitplan:
Sonntag, 4.12.2016, ab 11.00 Uhr (Hallenöffnung: 10.00 Uhr)
Spielort:
Turnhalle Voigt-Realschule II (IGS Weende), Theodor-Heuss-Str. 25a, Göttingen
Klassen (Zweiermannschaften):
Herren 1: Spieler bis Landesliga und Jugendliche ab Bezirksliga
Herren 2: Spieler bis Kreisliga und Jugendliche bis Bezirksklasse
Meldungen an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zur Ausschreibung:
Weiterlesen...
 
Dritter grenzenloser TT-Lehrgang
Geschrieben von: Martin Koch   
Dienstag, den 15. Dezember 2015 um 20:31 Uhr
Zu Beginn des Neuen Jahres 2016 wird vom 1. bis 3. Januar unter der Leitung des SCW Göttingen mit Unterstützung der Initiative sport grenzenlos und des LandesSportBundes Niedersachsen e.V. wieder ein inklusiver Tischtennislehrgang in der barrierefreien Sporthalle am James-Franck-Ring in Göttingen stattfinden. An drei Tagen werden Mitglieder der Tischtennis-Nationalmannschaft des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) gemeinsam mit jungen Nachwuchsakteuren mit und ohne Behinderung aus Göttingen und der Region auf allerhöchstem Niveau trainieren.
Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678WeiterEnde»

Seite 1 von 8
Copyright © 2017 SCW Göttingen von 1913 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.